Sanguisorbis N

Anwendungsgebiete:

Sanguisorbis N ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Verdauungsorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Darmstörungen mit Durchfall.

Wirkweise:

Der Große Wiesenknopf, auch Blutknopf oder Pimpernelle genannt, enthält unter anderem Gerb-und Bitterstoffe, die für die zusammenziehende (adstringierende) Wirkung verantwortlich gemacht werden.

Sanguisorba wurde schon von alters her bei Darmkatarrh und blutiger Ruhr verwendet. Ähnlich verhält es sich mit den anderen pflanzlichen Bestandteilen. Auch Mercurius sublimatus corrosivus wirkt positiv auf den Magen-Darm-Trakt. Durchfallerkrankungen sind Teil des homöopathischen Arzneimittelbildes.

 

 

Gebrauchsinformationen herunterladen als

Sarsaparol Uro

Anwendungsgebiete:

Sarsaparol Uro ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane wie bspw. zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen und Reizungen der Harnorgane.

Wirkweise: 

Sarsaparilla (Smilax regelii) wächst als hoher kletternder Strauch in den Ländern Honduras, Guatemala und San Salvador. Sarsaparilla-Wurzel wird in der Homöopathie entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild u. a. bei Entzündungen und Reizungen der Harnorgane angewendet.

 

 

Gebrauchsinformationen herunterladen als